Die Bälle müssen vorerst ruhen - Bei der SV Fortuna Neubrandenburg muss das Handballspiel der Damen-Mannschaft am Samstag abgesagt werden. Grund dafür sind mehrere Corona-Infektionen.
Die Bälle müssen vorerst ruhen - Bei der SV Fortuna Neubrandenburg muss das Handballspiel der Damen-Mannschaft am Samstag abgesagt werden. Grund dafür sind mehrere Corona-Infektionen. Uwe Anspach
Das für Samstag angesetzte Spiel mussten die Handballdamen von der SV Fortuna Neubrandenburg absagen. Wann das Training wieder aufgenommen werden kann, ist noch unklar.
Das für Samstag angesetzte Spiel mussten die Handballdamen von der SV Fortuna Neubrandenburg absagen. Wann das Training wieder aufgenommen werden kann, ist noch unklar. Peter Krüger
Abgesagt

Corona-Alarm bei Neubrandenburger Handballverein sorgt für Spielabsagen

Mehrere Teams des Neubrandenburger Handballvereins müssen pausieren. Auch die Trainingseinheiten müssen erst einmal ausfallen. Doch die Verantwortlichen schöpfen Hoffnung.
Neubrandenburg

Noch ist die Handballpartie der Frauen des SV Fortuna 50 Neubrandenburg am Samstag bei MTV 1860 Altlandsberg offiziell nicht abgesagt, aber sicher ist – das Spiel der Ostsee-Spree-Liga wird auf keinen Fall stattfinden. Neubrandenburg.

Grund: Beim Neubrandenburger Handballverein sind einige Spieler und Spielerinnen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das bestätigte gestern Fortuna-Geschäftsführerin Cindy Mann auf Nachfrage des Nordkurier. Betroffen sind sowohl Aktive der ersten Frauenmannschaft als auch aus den Nachwuchsteams der weiblichen und männlichen B- und C-Jugend.

Mehr lesen: ▶ Clara kümmert sich in Zeiten von Corona um eine Kinder-WG

Noch ist unklar, wieviele sich infiziert haben

Wie viele Spielerinnen und Spieler positiv getestet worden sind, wollte Cindy Mann nicht genau beziffern. „Um mögliche Infektionsketten zu unterbrechen, ist das Training für alle betroffenen Mannschaften erst einmal ausgesetzt worden“, sagte die Geschäftsführerin. Der SV Fortuna werde alles tun, um die Situation kontrollieren zu können. „Es ist nicht schön, aber vielleicht sieht es in der kommenden Woche schon bereits anders aus und wir können wieder loslegen“, sagte sie.

Die Frauen stehen in der Liga derzeit auf Rang fünf nach fünf Spieltagen. Zuletzt kassierte die Mannschaft von Trainer Dago Leukefeld eine 23:27-Heimniederlage gegen Preussen Berlin.

Das könnte Sie auch interessieren: An Seitenlinie und Schlagzeug – hier fühlt sich dieser Typ wohl

Die Handball-Männer des SV Fortuna, die ebenfalls in der Ostsee-Spree-Liga spielen, haben am kommenden Wochenende spielfrei.

zur Homepage