Sandrine Weber startet am kommenden Wochenende in Thüringen bei der Deutschen Meisterschaft.
Sandrine Weber startet am kommenden Wochenende in Thüringen bei der Deutschen Meisterschaft. Peter Krüger
Radsport

Schwung geholt für die Deutsche Meisterschaft

Die Radsportler des PSV 90 Neubrandenburg haben in Laage gleich zwei Rennen absolviert − eine Generalprobe für die Deutsche Meisterschaft.
Laage

Keine Verschnaufpause. Nach den Jugendsportspielen in Schwerin hatten die Radsportler des PSV 90 Neubrandenburg gleich zwei Rennen in Laage auf dem Programm. Und für Sandrine Weber waren diese Wettkämpfe auch zeitgleich die Generalprobe für die am kommenden Wochenende in Elxleben (Thüringen) stattfindende Deutsche Meisterschaft (Nachwuchsklassen U19, U17 und U15).

Trainer startet in Sachsen bei der DM

Mit Platz acht und elf scheint die U17-Starterin, die als einzige Teilnehmerin ihrer Altersklasse im Feld der männlichen U15 gewertet wurde, ganz gut in Form zu sein. „Wenn es mit dem Start gut klappt, sehe ich Sandrine in der vorderen Hälfte des Fahrerfeldes“, sagt ihr Trainer Marko Weber vor der DM in der Nähe Erfurts. Er selbst startet am Sonntag bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren in Görlitz. In Laage fuhr Weber auf einen dritten Platz bei den Senioren und belegte Platz elf beim Eliterennen, bei dem Mannschaftskollege Ole Grawe 20. wurde.

Aus der Region: Radsportler fiebern Prenzlauer Hügelmarathon entgegen

„Insgesamt gesehen können wir mit unseren Leistungen in Laage zufrieden sein, die Konkurrenz war aber auch sehr stark“, so Marko Weber. Fiona Lenz (U13/w) landete zweimal auf Platz drei, Thierry Weber (U13/m) schrammte bei einem Rennen als Vierter haarscharf am Podium vorbei, beim anderen landete er auf Platz 15.

Zedric Dubowski musste in dieser Altersklasse mit den Rängen 16 und 17 vorlieb nehmen. Rudolf Hengefeld (U15/m) landete zudem auf Platz 11 und 15.

Ebenfalls interessant: Moderner Fünfkampf künftig mit Radsport statt Reiten?

zur Homepage