FUßBALL

Das irre Leben der DDR-Legende Jürgen Croy

Jürgen Croy war einst einer der besten Fußball-Torhüter der Welt. Im Rostocker Ostseestadion blickte der mittlerweile 72-Jährige auf ein bewegtes Leben als Sportler und Mensch zurück.
Torhüter Jürgen Croy hechtet bei Olympia ’72 im Trikot der DDR-Nationalmannschaft nach dem Ball. Insgesamt kam der Zwickauer auf 94 Länderspiele und 372 Oberligaspiele.
Torhüter Jürgen Croy hechtet bei Olympia ’72 im Trikot der DDR-Nationalmannschaft nach dem Ball. Insgesamt kam der Zwickauer auf 94 Länderspiele und 372 Oberligaspiele.
Der ehemalige Weltklasse-Torhüter Jürgen Croy (links) im Gespräch mit Moderator Oliver Schubert.
Der ehemalige Weltklasse-Torhüter Jürgen Croy (links) im Gespräch mit Moderator Oliver Schubert. Peter Krüger
Rostock.

Einst galt er als weltbester Fußballtorhüter, am Mittwochabend bewies er auch noch ungeahnte Qualitäten als Entertainer. Jürgen Croy, immerhin 372 Oberligaspiele für die BSG Motor/Sachsenring Zwickau und insgesamt 94 Länderspiele für die DDR, lieferte ein knapp zweistündiges Anekdotenfeuerwerk.

Um die 150 Besucher lauschten im Rostocker Ostseestadion den unzähligen...

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

Kommende Events in Rostock

zur Homepage