HANDBALL

Fortuna-Männer steigen in die Oberliga auf

Der Neubrandenburger Handballverein hatte die Saison in der MV-Liga nur auf dem dritten Platz abgeschlossen.
Robyn Saß (am Ball) wird mit den Fortuna-Männern nun doch in der Oberliga spielen können.
Robyn Saß (am Ball) wird mit den Fortuna-Männern nun doch in der Oberliga spielen können. Peter Krüger
Neubrandenburg.

Der SV Fortuna Neubrandenburg wird in der kommenden Handball-Saison mit zwei Mannschaften in der Ostsee-Spree-Liga vertreten sein. Neben den Damen werden auch die Männer wieder in der Oberliga spielen. Das Team von Trainer Volker Hauschildt, das die abgebrochene Saison in der MV-Liga nur auf Rang drei beendete und damit raus war aus dem Aufstiegsrennen, profitiert von der Coronakrise.

Denn in der ebenfalls frühzeitig beendeten Oberliga gibt es keine Absteiger, nur Aufsteiger, die Spielklasse wird deshalb sogar auf 18 Mannschaften aufgestockt. „Am Ende war ein Platz frei, wir haben dann in den Landesverbänden Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern nachgefragt, ob bei Vereinen Interesse besteht. Und da wollte nur Fortuna”, sagte Thomas Schweder, Spielleiter der MV-Liga.

Wegen der vielen Vereine wird die Ostsee-Spree-Liga im kommenden Spieljahr allerdings in zwei Staffeln ausgetragen. „Eine Liga mit 18 Teams hätte 34 Spieltage bedeutet, das hätten wir nicht stemmen können, zumal wir auch noch nicht wissen, wann die Saison überhaupt starten wird”, sagte Schweder. Der Spielleiter kündigte an, dass es am Ende der kommenden Saison aber auch bis zu sieben Absteiger aus der Oberliga geben könnte, um dann wieder die ursprüngliche Spielgröße der Oberliga erreichen zu können.

Liga ist finanziell gesichert

Die Verantwortlichen des SV Fortuna Neubrandenburg hatten wegen der unklaren Situation bei den Spielklassen-Strukturen für die neue Saison sicherheitshalber für die Oberliga gemeldet und dürfen sich jetzt freuen. Der Verein hatte in den vergangenen Wochen bereits fleißig am Kader gebastelt und mit Marcus Deutsch vom HSV Insel Usedom sowie Bruno Zimmermann (HC Rhein Vikings) zwei namhafte Neuzugänge präsentiert. Auch finanziell sei die Oberliga gesichert, sagte Geschäftsführerin Cindy Mann.

Die Handball-Oberliga Ostsee-Spree (OOS) ist als vierte Liga eine der zwölf Staffeln der Oberliga des Deutschen Handballbundes und die höchste Spielklasse der Handballverbände Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage