FUßBALL – DRITTE LIGA

Hansa angelt sich neue Nummer eins

Kurz vor dem Trainingsstart hat der Rostocker Fußball-Drittligist noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Ein neuer Torwart kommt an die Ostsee.
Krueger Peter Krueger Peter
Soll künftig das Tor von Drittligist Hansa Rostock hüten: Markus Kolke
Soll künftig das Tor von Drittligist Hansa Rostock hüten: Markus Kolke Uwe Anspach
Rostock.

Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat eine neue Nummer eins verpflichtet. Dabei handelt es sich Markus Kolke, dem Stammtorhüter von Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden, der bei den Hanseaten nun mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet wurde.

Der 28-Jährige, der für die Hessen in den vergangenen sechs Jahren als Stammkeeper auflief und auf insgesamt 210 Spiele kommt, soll angeblich ablösefrei an die Ostsee wechseln und wurde mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet.

Neuzugang schwärmt von den Fans

„Mit Markus Kolke konnten wir einen überaus erfahrenen und absolut verlässlichen Schlussmann verpflichten, der zu den besten Torhütern der Liga zählt. Wir sind sehr froh, dass wir Markus von unserem Weg überzeugen konnten und freuen uns, ihn bereits zum Auftakttraining in Empfang zu nehmen“, so Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport bei Hansa Rostock.

Auch Kolke selbst fiebert seiner neuen Aufgabe entgegen. „Ich freue mich, künftig bei einem so überragenden Verein wie Hansa spielen zu dürfen. Der Verein und das Ostseestadion sind mir natürlich bestens bekannt – vor allem der starke Support der vielen Fans hat mich immer extrem beeindruckt. Insofern kann ich es kaum erwarten, dass es endlich losgeht und wir gemeinsam Gas geben, um eine erfolgreiche Saison zu spielen.“

Somit konnten die Rostocker nur wenige Tage vor dem offiziellen Trainingsstart am kommenden Montag eine wichtige Baustelle schließen. Außerdem vermeldeten die Rostocker ein zusätzliches Vorbereitungsspiel.

Im Rahmen des Trainingslagers im niedersächsischen Barsinghausen treten die Schützlinge von Trainer Jens Härtel beim Europa-League-Teilnehmer VfL Wolfsburg (6. Juli) an.

StadtLandKlassik - Konzert in Rostock

zur Homepage