:

Hansa hat mit Pokalgegner noch eine alte Rechnung offen

Torwart Marcel Schuhen hat seinen Vertrag beim Fußball-Drittligisten Hansa Rostock verlängert.
Torwart Marcel Schuhen hat seinen Vertrag beim Fußball-Drittligisten Hansa Rostock verlängert.
Andy Bünning

Die Küstenkicker basteln weiter an einer neuen schlagkräftigen Mannschaft. Ein ganz wichtiger Spieler hält dem Team weiter die Treue.

Marcel Schuhen bleibt in Diensten des Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock. Der in der Winterpause verpflichtete Torhüter hat einen bis zum 30. Juni 2017 datierten Vertrag unterschrieben, teilte der Verein am Donnerstag mit. „Sein großes Talent, sein Ehrgeiz, sich immer weiter verbessern zu wollen, und sein tadelloser Charakter haben uns dazu bewogen, Marcel weiter auf unserem Weg mitzunehmen“, sagte Sportdirektor Uwe Klein. Der 22 Jahre alte Keeper war im Januar von den Amateuren des 1. FC Köln an die Ostseeküste gewechselt. Schuhen avancierte zur Nummer eins und spielte in den 16 Ligaspielen des Jahres komplett durch.

Außerdem meldete der Verein den fünften Neuzugang für die nächste Saison. Innenverteidiger Dennis Erdmann (24) erhält einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2017. „Wir sind überzeugt davon, dass uns Dennis mit seiner Mentalität, seinem Siegeswillen und seiner Spielweise verstärken wird“, sagte Hansas Sportdirektor Uwe Klein. Erdmann spielte in der vergangenen Saison für Hansas Ligarivalen Dynamo Dresden. Dort wurde der Defensivmann, der vor seinem Engagement in Dresden in der zweiten Mannschaft vom FC Schalke 04 in der Regionalliga spielte, aus disziplinarischen Gründen zuletzt wiederholt aus dem Kader gestrichen. Der bis zum Saisonende 2016 datierte Vertrag bei Dynamo wurde aufgelöst.