Unsere Themenseiten

Auslosung

:

Hansa im DFB-Pokal gegen Nürnberg

Gegen Nürnberg möchte Cebio Soukou wieder jubeln.
Gegen Nürnberg möchte Cebio Soukou wieder jubeln.
Andy Buenning

In der ersten Runde gelang den Rostockern eine Überraschung gegen Stuttgart. Jetzt trauen sich die Verantwortlichen zu, den Bundesliga-Aufsteiger zu schlagen.

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock trifft in der zweiten Runde des DFB-Pokals auf den Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg. Das hat die Auslosung am Sonntagabend im Dortmunder Fußballmuseum ergeben.

„Die Wahrscheinlichkeit weiterzukommen wäre bei einem Zweitligisten vielleicht größer gewesen, dennoch freue ich mich natürlich auf die Partie gegen diesen Traditionsverein”, sagte Hansa-Trainer Pavel Dotchev.

Sportvorstand geht mutig in die Partie

Sportvorstand Markus Thiele sieht sein Team nicht chancenlos: „Wenn wir die gleiche Leistung wie gegen den VfB Stuttgart abrufen, ist durchaus ein Weiterkommen möglich.”

Die Partie wird am 30. oder 31. Oktober im Rostocker Ostseestadion ausgetragen. In der ersten Runde hatte Hansa überraschend den Bundesligisten VfB Stuttgart mit 2:0 ausgeschaltet.