1:1 bei Absteiger Aalen

Hansa Rostock beendet Saison mit Remis

Am letzten Spieltag der Dritten Liga waren die ersatzgeschwächten Kicker aus Rostock die bestimmende Mannschaft, konnten Absteiger VfR Aalen aber nicht schlagen.
dpa
Kai Bülow erzielte in Aalen den Führungstreffer für die Rostocker, den die Hausherren aber umgehend egalisierten.
Kai Bülow erzielte in Aalen den Führungstreffer für die Rostocker, den die Hausherren aber umgehend egalisierten. Peter Krüger
0
SMS
Aalen.

Hansa Rostock hat sich mit einem 1:1 (0:0) beim Absteiger VfR Aalen aus der Saison in der 3. Fußball-Liga verabschiedet. Kai Bülow (76.) erzielte das Tor für das Team von Trainer Jens Härtel, das in der Schlusstabelle auf Rang sechs steht. Petar Sliskovic (83.) traf für den Absteiger von der Ostalb.

In einer ereignisarmen Partie waren die ersatzgeschwächten Gäste von Beginn an die tonangebende Vertretung. Die daraus resultierenden Gelegenheiten wurden jedoch zum Teil leichtfertig vergeben. Zudem erwies sich Torhüter Daniel Bernhardt für die Aalener in deren vorerst letztem Drittligaspiel als sicherer Rückhalt.

Eine Viertelstunde vor Schluss war der Routinier dennoch geschlagen. Bülow köpfte nach einer Ecke wuchtig zur nicht unverdienten Hansa-Führung ein. Die Freude darüber währte aber nicht lange. Sliskovic glich für die Hausherren ebenfalls per Kopf aus. Rostocks Keeper Alexander Sebald, der Ioannis Gelios vertrat, war dabei ebenso machtlos wie zuvor sein Gegenüber Bernhardt.