FUßBALL

Hansa Rostock holt Härtels Lieblingsschüler

Fußball-Drittligist Rostock hat seinen ersten Neuzugang. Er kommt vom Zweitligaabsteiger Magdeburg.
Thomas Krause Thomas Krause
Nils Butzen (rechts, im Spiel gegen Paderborn) wechselt zum FC Hansa Rostock.
Nils Butzen (rechts, im Spiel gegen Paderborn) wechselt zum FC Hansa Rostock. Friso Gentsch
Rostock.

Nun ist es perfekt: Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat den ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet.

Abwehrspieler Nils Butzen kommt ablösefrei vom Zweitligaabsteiger 1. FC Magdeburg zu den Ostseestädtern. Der 26-jährige Thüringer hat in Rostock einen Zweijahresvertrag unterschrieben, teilte Clubsprecherin Marit Scholz mit.

Die Rostocker buhlten seit Wochen um den Rechtsverteidiger, der als Lieblingsschüler von Hansa-Trainer Jens Härtel gilt und dessen Vertrag in Magdeburg ausläuft.

Sportvorstand Pieckenhagen erleichtert

Der 1,79 Meter große Fußballer folgt nun seinem einstigem Cheftrainer an die Ostsee, unter dessen Regie er beim 1. FC Magdeburg den Großteil seiner insgesamt 106 Drittliga- sowie 17 Zweitliga-Partien absolvierte.

„Ich freue mich, künftig für Hansa Rostock spielen zu dürfen und möchte das Vertrauen durch gute Leistungen zurückzahlen”, sagte Nils Butzen bei seiner Vorstellung am Mittwoch.Erleichtert reagierte Sportvorstand Martin Pieckenhagen: „Nils stand auch bei einigen anderen Vereinen auf dem Zettel, deshalb freuen wir uns, dass er sich schnell dazu entschieden hat, den Weg mit uns zu gehen”, sagte er. Mit ihm habe Hansa einen sehr erfahrenen Spieler verpflichten können, der vor allem die 3. Liga genau kenne.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet