FUßBALL DRITTE LIGA

Hansa Rostock leiht HSV-Kicker aus

Der Fußball-Drittligist von der Ostsee hat Neuzugang Nummer elf verpflichtet. Ein hoffnungsvolles Talent vom ehemaligen Bundesliga-Dino stößt zum Härtel-Team.
Peter Krüger Peter Krüger
Hansa Rostocks Neuzugang Nummer elf für die Saison 2019/20: Aaron Opoku wird für ein Jahr vom Hamburger SV ausgeliehen.
Hansa Rostocks Neuzugang Nummer elf für die Saison 2019/20: Aaron Opoku wird für ein Jahr vom Hamburger SV ausgeliehen. Peter Krüger
Rostock.

Seit Montag hat er bereits mittrainiert, nun gehört er auch amtlich zum Team.

Die nächste Verpflichtung ist fix! Der FC Hansa Rostock hat sich die Dienste von Aaron Opoku gesichert, der für ein Jahr vom Hamburger SV ausgeliehen wird.

Der 20-jährige Flügelstürmer hat seit 2011 alle Nachwuchsabteilungen des HSV durchlaufen – 2018 rückte der U20-Nationalspieler in den Profikader auf, blieb bislang aber noch ohne Einsatz für das Zweitliga-Team.

Extrem schnell und technisch gut

Für die U21 des HSV absolvierte der 1,85 Meter große Rechtsfuß in der vergangenen Saison 17 Spiele (zwei Tore, drei Vorlagen) in der Regionalliga Nord.

Hansas Sportvorstand Martin Pieckenhagen: „Aaron gehört zu den großen Talenten beim HSV. Er ist extrem schnell, technisch gut und sehr ehrgeizig. Nicht umsonst stand er auch bei vielen anderen Vereinen auf dem Zettel. Umso mehr freuen wir uns, dass er sich für Hansa Rostock entschieden hat und sich bei uns beweisen und weiterentwickeln möchte.“

Der in Hamburg geborene Deutsch-Ghanaer wird künftig mit der Rückennummer 19 für die Kogge auflaufen.

StadtLandKlassik - Konzert in Rostock

zur Homepage