FUßBALL

Hansa Rostock nur 1:1 gegen Uerdingen

Hansa Rostock hat im letzten Heimspiel nur ein Unentschieden geschafft. Kapitän Hüsing traf noch einmal zum Abschied vor dem Wechsel nach Heidenheim.
dpa
Kapitän Hüsing durfte sich in seinem letzten Spiel in Hansa-Diensten vor seinem Wechsel zum Zweitligisten 1. FC Heidenheim noch einmal über ein Tor freuen.
Kapitän Hüsing durfte sich in seinem letzten Spiel in Hansa-Diensten vor seinem Wechsel zum Zweitligisten 1. FC Heidenheim noch einmal über ein Tor freuen. Andy Buenning
2
SMS
Rostock.

Hansa Rostock hat sich von den heimischen Fans mit einem 1:1 (1:1)-Unentschieden gegen den KFC Uerdingen aus der Saison in der 3. Fußball-Liga verabschiedet. Oliver Hüsing (31. Minute) erzielte am Samstag vor 16.713 Zuschauern im Ostseestadion das Tor für das Team von Trainer Jens Härtel, das am letzten Spieltag am nächsten Samstag beim bereits feststehenden Absteiger VfR Aalen gastiert. Connor Krempicki (39.) traf für den Aufsteiger.

Kapitän Hüsing durfte sich in seinem letzten Spiel in Hansa-Diensten vor seinem Wechsel zum Zweitligisten 1. FC Heidenheim noch einmal über ein Tor freuen. Der Abwehrchef drückte einen Schuss von Merveille Biankadi mit dem Rücken ins gegnerische Gehäuse. Uerdingen reagierte fast postwendend mit dem Ausgleich und machte das unterhaltsame Spiel vor prächtiger Kulisse damit wieder offen.

Im zweiten Abschnitt drängten die Hausherren auf die erneute Führung und erspielten sich auch einige gute Gelegenheiten. Die besten vergab Pascal Breier. In der 71. Minute scheiterte der Mittelstürmer frei stehend an KFC-Torhüter René Vollath, in der Nachspielzeit traf er aus gut 16 Metern nur den linken Pfosten.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet