4:1 GEGEN KAISERSLAUTERN

Hansa Rostock setzt Erfolgsserie fort

Hansa hat den fünften Heimsieg in der 3. Fußball-Liga gefeiert. Zwar gerieten die Rostocker früh in Rückstand, doch am Ende setzten sie sich deutlich durch.
dpa
Merveille Biankadi traf in der 36. Minute zum 3:1.
Merveille Biankadi traf in der 36. Minute zum 3:1. (Archivbild) Andy Buenning
Rostock.

Hansa Rostock hat am Samstag mit einem 4:1 (3:1) über den 1. FC Kaiserslautern den fünften Heimsieg in der 3. Fußball-Liga gefeiert. Marco Königs (22. Minute), Kai Bülow (34.), Merveille Biankadi (36.) und Cebio Soukou (82.) erzielten vor 16.100 Zuschauern die Tore für das Team von Trainer Pavel Dotchev, das nun schon sechs Spiele ungeschlagen ist und sich im oberen Tabellendrittel festgesetzt hat. Lukas Gottwalt (6.) traf für die Gäste aus der Pfalz.

Nach dem frühen Rückstand taten sich die Hanseaten etwas schwer. Der Dreierpack innerhalb von einer Viertelstunde klärte die Fronten dann aber noch vor der Pause. Königs brauchte nach Vorlage von Biankadi nur noch einzuschieben, Bülow traf mit einem Distanzschuss aus 25 Metern, und nur eine Minute später legte der überragende Biankadi völlig frei stehend nach.

Mit der vermeintlich sicheren Führung im Rücken ließen es die Gastgeber in der zweiten Halbzeit ruhiger angehen. Das rächte sich nicht, weil die Offensive der Lauterer das Tor des sicheren Hansa-Keepers Ioannis Gelios nur selten ernsthaft in Gefahr bringen konnte. Spätestens nach Soukous sechstem Saisontreffer konnten die Hansa-Fans endgültig feiern.

StadtLandKlassik - Konzert in Rostock

zur Homepage