FUßBALL 3. LIGA

Hansa Rostock verlängert mit Abwehr-Duo

Kurz vor dem Schlagerspiel gegen den FC Ingolstadt verkündet der Fußball-Drittligist von der Ostsee gute Nachrichten.
Hansa-Verteidiger Julian Riedel (rechts) hat seinen Vertrag in Rostock verlängert.
Hansa-Verteidiger Julian Riedel (rechts) hat seinen Vertrag in Rostock verlängert. Peter Krüger
Rostock ·

Gute Nachrichten so kurz vor dem Schlagerspiel. Einen Tag vor dem Aufstiegskrimi gegen den FC Ingolstadt am Dienstagabend hat Fußball-Drittligist Hansa Rostock die Vertragsverlängerung eines Abwehr-Duos verkündet.

Die Hanseaten haben die Innenverteidiger Julian Riedel und Sven Sonnenberg über das Saisonende hinaus an sich gebunden. Der 29 Jahre alte Riedel hat sein in diesem Sommer auslaufendes Arbeitspapier um zwei Jahre bis 2023, der sieben Jahre jüngere Sonnenberg seinen Kontrakt vorzeitig bis 2022 verlängert, teilten die Rostocker am Montag mit.

Sportvorstand lobt beide Kicker

„Mit aktuell 31 Gegentoren stellen wir die zweitbeste Defensive der Liga – daran haben die beiden mit ihren Leistungen natürlich einen großen Anteil“, sagte Hansa Rostocks Sportvorstand Martin Pieckenhagen über das Abwehr-Duo.

„Mittlerweile bin ich seit nun schon über vier Jahren bei Hansa und weiß, was ich an diesem Verein habe. Umso schöner ist es natürlich, dass diese Wertschätzung auf Gegenseitigkeit beruht und auch der Verein weiter mit mir zusammenarbeiten möchte”, freut sich Riedel.

Auch Teamkollege Sven Sonnenberg zeigt sich zufrieden: „Ich denke, dass ich mich in den vergangenen zwei Jahren sowohl sportlich als auch persönlich weiterentwickeln konnte – für diese Möglichkeit und das Vertrauen bin ich sehr dankbar und wollte daher den Weg mit Hansa auch weitergehen“.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

zur Homepage