Fußball

:

Hansa Rostock verliert 1:2 in Unterhaching

Kein Grund für Begeisterung: Das Team von Trainer Pavel Dotchev musste am Samstag erneut eine Niederlage hinnehmen.
Kein Grund für Begeisterung: Das Team von Trainer Pavel Dotchev musste am Samstag erneut eine Niederlage hinnehmen. (Archivbild)
Andy Bünning

Noch am Mittwoch hatte Hansa Rostock in letzter Sekunde gegen Wehen Wiesbaden gefunden. Noch einmal gelang dem Team dieses Kunststück nicht.

Hansa Rostock hat die englische Woche in der 3. Fußball-Liga am Samstag mit einer 1:2 (0:1)-Niederlage bei der SpVgg Unterhaching abgeschlossen. Del-Angelo Williams (87. Minute) erzielte den Ehrentreffer für das Team von Trainer Pavel Dotchev, das zuvor zwei Heimsiege gegen Eintracht Braunschweig (2:0) und den SV Wehen Wiesbaden (3:2) gefeiert hatte. Stephan Hain (30. Minute) und Luca Marseiler (72.) trafen vor 4000 Zuschauern für die Bayern.

Die auf einigen Positionen veränderten Mecklenburger fanden zwar gut in die Partie, verloren aber Mitte der ersten Halbzeit ihre spielerische Linie. Dank starker Paraden von Torhüter Ioannis Gelios blieb das zunächst ohne Folgen, aber bei Hains Kopfball war auch der Grieche machtlos.

Hansa reagierte nach dem Wiederanpfiff und brachte in Marco Königs und später Del-Angelo Williams zwei weitere Stürmer. Optisch waren die Rostocker nun überlegen, Zählbares sprang zunächst aber nichts heraus. Im Gegenteil: Marseiler erhöhte mit einem sehenswerten Distanzschuss aus knapp 20 Metern auf 2:0 für die Gäste. Hansa bewies Moral und drängte weiter. Zu einer Punkteteilung reichte es aber nicht mehr.