FUßBALL

Hansa Rostock verliert auch zweites Gastspiel

Hansa Rostock hat auch im zweiten Auswärtsspiel der Saison in der 3. Fußball-Liga verloren und kein Tor geschossen. Damit bleibt es bei vier Punkten.
dpa
Das Team von Trainer Jens Härtel unterlag am Samstag bei der SpVgg Unterhaching mit 0:1. (Archivbild)
Das Team von Trainer Jens Härtel unterlag am Samstag bei der SpVgg Unterhaching mit 0:1. (Archivbild) Bernd Wüstneck
Unterhaching.

Hansa Rostock hat am Samstag bei der SpVgg Unterhaching mit 0:1 (0:1) verloren, nachdem vor eine Woche bereits das Gastspiel beim Halleschen FC ebenfalls mit 0:1 verloren gegangen war. Felix Schröter (29. Minute) erzielte vor 4500 Zuschauern im Sportpark Unterhaching das Tor für die Gastgeber.

In einer an Höhepunkten armen Partie standen die Rostocker in der Defensive sehr kompakt und ließen kaum gegnerische Gelegenheiten zu. Die Hoffnungen auf den ersten Auswärtssieg schwanden bereits in der Anfangsphase. Schröter schloss einen sehenswerten Spielzug aus Nahdistanz ab. Hansa-Torhüter Markus Kolke war chancenlos.

Hansas Reaktion blieb aus. Die Offensive fand im ersten Abschnitt praktisch nicht statt. Hachings Torhüter Nico Mantl musste nicht ein einziges Mal ernsthaft eingreifen.

Auch nach dem Wiederanpfiff änderte sich an dem Geschehen nichts. Hansas Bemühungen waren nicht wirklich geordnet oder gar zielführend. Die einzige Möglichkeit hatte in der 69. Minute Korbinian Vollmann, dessen Schuss abgefälscht wurde und deshalb an die Latte ging.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Unterhaching

zur Homepage