MASKOTTCHEN FÜR HANS-JÜRGEN STRUPP

Hansa-Stadionsprecher "Struppi" grüßt Altentreptower Trainer

Der F-Jugend-Trainer vom FSV Altentreptow hatte ein besonderes Geschenk für die „Stimme des Knabenturniers”. Der Grund: ein spezieller Gruß im Ostseestadion.
Marion Richardt Marion Richardt
"Struppi" beim Knabenturnier mit seinem Schneemann aus Altentreptow.
"Struppi" beim Knabenturnier mit seinem Schneemann aus Altentreptow. ZVG
Neubrandenburg.

„Struppi”, den Fußball-Kenner als langgedienten Stadionsprecher von Hansa Rostock kennen, hat ein neues Wintermaskottchen. Absender des kleinen Schneemanns, der in dunklen Wintertagen für eine leuchtende Atmosphäre sorgt, ist Reno Jentsch, engagierter Trainer der F-Junioren des FSV Altentreptow.

Doch wie kam es zu diesem Besitzerwechsel? Ganz einfach und zu Herzen gehend: Es war im letzten Monat des vergangenen Jahres, als sich Reno Jentsch mit seinen Jungs zu einem Hansa-Heimspiel nach Rostock aufmachte. Und dabei mit der Bitte an Hans-Jürgen Strupp herantrat, ob es nicht möglich sei, seinen kleinen Kickern vor großem Stadionpublikum einen prominenten Gruß durchs Mikro zu senden.

Viele Grüße an den Junioren-Trainer

Gesagt, getan. „Struppi”, alias Klaus-Jürgen Strupp, der im Arbeitsleben als Geschäftsführer des Audi-Zentrums Rostock seinen Mann steht, kam diesem Wunsch gerne nach, wie er beim Knabenturnier des Nordkurier im Neubrandenburger Jahnsportforum erzählte. Und dabei freudestrahlend und gerührt den kleinen Schneemann präsentierte, den ihm Reno Jentsch als Dankeschön für die Rostocker Grußworte mitgebracht hatte.

In Neubrandenburg war Klaus-Jürgen Strupp, auch das wissen Fußball-Kenner, in seiner langgedienten Funktion als Moderator des Knabenturniers. Den Schneemann in die Reporter-Kamera haltend, war er voll des Lobes für alle Ehrenamtlichen, die sich Jahr aus, Jahr ein um den Fußball-Nachwuchs kümmern, ohne großes Aufheben darum zu machen. „Grüßen Sie mir Herrn Jentsch, und grüßen Sie Altentreptow”, sagte „Struppi” noch, ehe er die Halle verließ. Was wir hiermit gerne tun!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg

zur Homepage