FUßBALL

Hansa-Torwart wechselt nach Kiel

Beim Rostocker Fußball-Dittligisten gibt es den nächsten Abgang. Wer wird die neue Nummer 1?
Thomas Krause Thomas Krause
Ioannis Gelios wechselt zu Holstein Kiel.
Ioannis Gelios wechselt zu Holstein Kiel. Peter Krüger
Rostock.

Was schon seit Wochen feststand, ist nun auch offiziell: Stamm-Torhüter Ioannis Gelios wird in der kommenden Saison nicht mehr für den Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock zwischen den Pfosten stehen. Der 27-Jährige wechselt zum Zweitligisten Holstein Kiel.

Nach Angaben eines Clubsprechers ist der bis Juni 2020 gültige Vertrag aufgelöst worden. Hansa Rostock soll nach Medieninformationen eine Ablösesumme von 300 000 Euro bekommen.

Die Clubbosse kamen damit auch dem Wunsch des Torwarts entgegen. „Ioannis hat uns mitgeteilt, dass er gerne den nächsten Schritt in seiner Karriere machen möchte. Wir lassen ihn nur ungern ziehen, können aber verstehen, dass er so hochklassig wie möglich spielen möchte”, sagte Hansa-Sportvorstand Martin Pieckenhagen.

„Der Wechsel nach Kiel hat rein sportliche Gründe und ist für mich wichtig, wenn ich mich weiterentwickeln möchte. Es war für mich eine große Freude, für so einen Traditionsverein wie Hansa zu spielen”, sagte Gelios. Neuer Stammtorwart beim FC Hansa könnte Alexander Sebald werden. Die Leihgabe vom österreichischen Zweitligisten Austria Lustenau wurde für 10 000 Euro gekauft, unterschrieb für ein Jahr. Pieckenhagen: „Er hat die Chance, Nummer 1 zu sein.” Die Rostocker sind aber auf der Suche nach einem weiteren Ersatz für Gelios.

StadtLandKlassik - Konzert in Rostock

zur Homepage