3. FUßBALL-LIGA

Hansa verliert gegen Bayern München II

Keine Punkte für Hansa Rostock: Im Auswärtsduell gegen Bayern München II setzte sich der Gastgeber durch.
Hansa ROstock (Symbolbild)
Hansa ROstock (Symbolbild) Bernd Wüstneck
München ·

Hansa Rostocks leichter Aufwärtstrend ist schon wieder gestoppt. Nach zuvor zwei Siegen in Folge unterlagen die Mecklenburger am Samstag bei Aufsteiger FC Bayern München II mit 0:1 (0:1) und konnten keinen Boden zum oberen Tabellendrittel der 3. Fußball-Liga gutmachen. Okyere Kwasi Wriedt (28. Minute/Handelfmeter) erzielte vor 2811 Zuschauern im Stadion an der Grünwalder Straße das Tor für die Bayern-Bubies. 

Mit dem von Innenverteidiger Max Reinthaler verursachten Handelfmeter, den Wriedt sicher verwandelte, brachten sich die Hanseaten früh in Zugzwang. Mirnes Pepic hätte für die insgesamt zu harmlos agierenden Gäste noch vor der Pause ausgleichen können. Der Mittelfeldspieler schoss in der 39. Minute einen Handelfmeter allerdings über das Tor.

Nach dem Wiederanpfiff steigerten sich die Hanseaten, die auf den erkrankten Kapitän Julian Riedel verzichten mussten, zwar etwas. Zwingende Offensiv-Aktionen kamen aus den halbherzigen Bemühungen allerdings kaum zustande. Auch der eingewechselte Mittelstürmer Daniel Hanslik, der in der vergangenen Woche vom Zweitligisten Holstein Kiel ausgeliehen worden ist, konnte sich bei seinem Debüt nicht nachhaltig in Szene setzen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in München

zur Homepage