KOMMENTAR

Hilflos und dumm - erneut versagt der DFB

Mit ihren Reaktionen zum Salut-Jubel türkischer Nationalspieler haben sich Ilkay Gündogan und Emre Can ins Abseits gestellt. Und ihre Chefs? Löw und Bierhoff irritieren mit ihren Aussagen.
Andreas Becker Andreas Becker
Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Sportdirektor Oliver Bierhoff reagieren ein Jahr nach der Erdogan-Affäre erneut mi
Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Sportdirektor Oliver Bierhoff reagieren ein Jahr nach der Erdogan-Affäre erneut mit einem Mix aus Hilflosigkeit und Dummheit. Raul Mee
Neubrandenburg.

Ja, ja, das Leben außerhalb des Fußball-Platzes ist schon kompliziert. Da reicht es einfach nicht, nur mit der Innenseite einen Flachpass über sechs Metern zum Mitspieler zu kicken – nein, außerhalb der mit Millionen Euros ausgestatteten Scheinwelt der großen Fußballstars ist es tatsächlich ab und an hilfreich, sein beim Kopfball oftmals malträtiertes Gehirn einzuschalten.

Doch offenbar ist die Körperzone zwischen den Ohren bei so manchem Kicker nicht hell genug ausgeleuchtet – wie sonst ist es zu erklären, dass Ilkay Gündogan und Emre Can kriegerische Gesten gefallen, deren tödlichen politischen Hintergrund sie nach eigenen Worten gar nicht kennen – und begreifen.

Doch damit nicht genug: Dass Bundestrainer Löw und DFB-Sportdirektor Bierhoff ein Jahr nach der Erdogan-Affäre erneut mit einem Mix aus Hilflosigkeit und Dummheit reagieren, zeigt: Dieses Führungsduo ist überfordert! Wie lange kann sich der größte Sportverband der Welt ein solches Vakuum auf leitenden Posten noch leisten?

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage