Fußball
Jetzt will auch China beim Knabenturnier mitspielen

Yango Bai (links) war am Sonnabend beim Fußball-Knabenturnier in Neubrandenburg ein gefragter Mann.
Yango Bai (links) war am Sonnabend beim Fußball-Knabenturnier in Neubrandenburg ein gefragter Mann.
Andreas Becker

Das Fußball-Knabenturnier ist eines der größten Jugendturniere in Europa. Sein Ruf reicht inzwischen bis nach China. Dort gibt es einen kühnen Plan für das Jahr 2020.

Yango Bai schaute immer wieder ins weite Rund. Die Augen leuchteten, im Gesicht stand eine Mischung aus Verwunderung und Vorfreude. So begeistert die Nachwuchskicker am Sonnabend beim Knabenturnier um Pokal und Plätze kämpften und so enthusiastisch die Zuschauer die Halle zeitweise zum Hexenkessel machten, so begeistert zeigte sich auch Yango Bai von dem Turnier im mit 3000 Zuschauern stimmungsvoll gefüllten Jahnsportforum. Der 46-Jährige Geschäftsmann aus China betreibt nicht nur in Schwerin eine Firma, sondern ist mit seinem Unternehmen auch offizieller Partner des chinesischen Fußballverbandes und zuständig für den Aufbau von Kontakten in die bundesdeutsche Fußballszene.

„Wir wollen vom deutschen Fußball und diesem tollen Turnier in Neubrandenburg lernen und würden uns sehr freuen, wenn wir im nächsten Jahr mit einer Mannschaft aus Peking oder Shanghai beim Knabenturnier mitmachen können“, sagte Yango Bai. Ulrich Krüger, langjähriger Turnierleiter des Knabenturniers, freute sich riesig über das chinesische Interesse und die damit verbundene weitere Aufwertung der beliebten Veranstaltung im Jahnsportforum.

Ausbau deutsch-chinesischer Sportkontakte

Bai machte deutlich, dass der Ausbau der deutsch-chinesischen Sportkontakte hohe Priorität in der politischen Führung des Reichs der Mitte genieße und auch Thema bei den jüngsten Regierungskonsultationen zwischen Staatspräsident Xi Jinping und Bundeskanzlerin Angela Merkel gewesen sei.

Am Montag gibt es im Nordkurier vier Sonderseiten zum Fußball-Knabenturnier mit allen Berichten, Fotos und Tabellen. Den Nordkurier gibt es überall, wo es Zeitungen gibt oder hier digital.