EISHOCKEY

Malchower Wölfe wollen Siegesserie ausbauen

In der Eishockey-Ostseeliga erhoffen sich die Neubrandenburg Blizzards im zweiten Spiel den ersten Torerfolg.
Peter Krüger Peter Krüger
Gibt es für die Blizzards (vorne) das 1. Saisontor? Foto: Peter Krüger
Gibt es für die Blizzards (vorne) das 1. Saisontor? Foto: Peter Krüger
Malchow.

Die 0:4-Niederlage zum Saisonauftakt gegen die Müritz Wikinger hat Martin Endlich, Chef der Neubrandenburg Blizzards noch im Hinterkopf. Kein einziges Tor gab es für seine Mannschaft im ersten Saisonspiel der Eishockey-Ostseeliga.

Dementsprechend zurückhaltend formuliert Endlich auch die Zielsetzung für das bevorstehende Spiel beim Vorjahresmeister, den Malchower Wölfen, am Sonntag um 18.30 (Eishalle Malchow). „Mit Klink und Malchow haben wir natürlich ein undankbares Auftaktprogramm erwischt.

Heiß auf prall gefülltes Punktekonto

Aber da müssen wir jetzt durch. Nach dem ersten Spiel ohne eigenes Tor können wir jetzt keine großen Töne spucken.“ Versprechen kann Endlich aber, auch trotz zweier Ausfälle, „dass wir alles raushauen werden“. Malchows Boss, Robert Benz, auf der anderen Seite, würde gerne den erfolgreichen Weg, den seine Mannschaft in dieser Saison bisher geht, auch weiterhin beschreiten.

Nach zwei Siegen gegen die Rostock Kodiaks soll gegen die Neubrandenburger am besten der nächste Sieg her, um mit einem prall gefüllten Punktekonto am nächsten Spieltag gegen den Dauerrivalen aus Klink treffen zu können.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchow

Kommende Events in Malchow

zur Homepage