Mittelstreckler Elija Ziem startet in Sindelfingen über die 800 Meter.
Mittelstreckler Elija Ziem startet in Sindelfingen über die 800 Meter. Thomas Krause
Tillmann Engelbrecht ist Doppelstartet bei den Hallenmeisterschaften.
Tillmann Engelbrecht ist Doppelstartet bei den Hallenmeisterschaften. Thomas Krause
Leichtathletik

Mini-Team des SCN hat Goldmedaille im Blick

In Sindelfingen werden am Wochenende die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Junioren in der Halle ausgetragen.
Neubrandenburg

Mit vier Athleten ist der Sportclub Neubrandenburg am kommenden Wochenende bei den Deutschen Junioren-Hallenmeisterschaften in der Leichtathletik und im Winterwurf in Sindelfingen vertreten. Ob Franca Gelbhaar (Diskus), Tillmann Engelbrecht (Diskus/Kugel) und Elija Ziem (800 Meter, alle U20) sowie Ole Mehlberg (Diskus, U18) dabei an die gute Bilanz der letzten Titelkämpfe in der Halle vor zwei Jahren anknüpfen können, wird sich zeigen, scheint aber fraglich.

„Bei Meisterschaften ist ja immer alles möglich. Wir sind alle gespannt”, sagt SCN-Trainerin Franka Dietzsch, die das Quartett in Sindelfingen betreuen wird. 2020 holte der SCN beim „Heimspiel” im Jahnsportforum viermal Edelmetall. Größter Hoffnungsträger der Neubrandenburger ist Ole Mehlberg, der mit 54,08 Metern die deutsche Jahresbestenliste der U18-Diskuswerfer anführt. „Eine Medaille ist das Minimalziel bei Ole”, sagt Franka Dietzsch, die den Druck aber nicht zu hoch schrauben möchte: „Ole war zuletzt leider etwas krank.”

Diskus-Kollegin Franca Gelbhaar, einzige Frau im SCN-Team, sollte einen Platz unter den besten Sechs erreichen können. Einen Doppelstart in Baden-Württemberg wagt Tillmann Engelbrecht. Der Schützling von Gerald Bergmann wird zunächst am Samstag in den Kugelstoßring treten, einen Tag später folgt das Diskuswerfen.

Tillmann Engelbrecht ist Doppelstarter beim SCN

Das Hauptaugenmerk legt das Duo Engelbrecht/Bergmann auf das Kugelstoßen. Dort gehört der 19-Jährige zu den Medaillenkandidaten, von denen es allerdings einige gibt. „Die Konkurrenz ist so stark wie seit Jahren nicht”, sagt der Coach. In der aktuellen Weltjahresbestenliste der U20-Kugelstoßer in der Halle sind acht Deutsche in den Top ten zu finden. Tillmann Engelbrecht liegt mit 19,25 Metern auf Rang fünf. Die Nummer eins ist Steven Richter vom LV 90 Erzgebirge (20,77). „Für unsere Starter gilt aber erst einmal, die Qualifikation zu überstehen”, sagt Franka Dietzsch.

Das ist auch für Elija Ziem das erste Ziel in Sindelfingen – den Vorlauf am Samstag zu überstehen. „Wir möchten unbedingt in den Endlauf”, sagt Trainer Thomas Peucker. Die Vorläufe über 800 Meter werden am Samstag ab 12.35 Uhr gestartet, das Finale ist einen Tag später um 12.40 Uhr angesetzt. Elija Ziem bestreitet siene erste Saison in der U20.

Für die Nachwuchs-Meisterschaften im Glaspalast in Sindelfingen liegen mehr als 700 Meldungen vor. Zuschauer sind bei den Wettkämpfen in der Halle allerdings wegen der Coronasituation nicht zugelassen. Bei den Meisterschaften im Winterwurf, die draußen ausgetragen werden, gibt es aber keine Beschränkungen.

 

zur Homepage