DEUTSCHE MEISTERSCHAFT

MV-Leichtathleten holen sieben Medaillen

Die Deutschen Hallenmeisterschaften der U20 in Neubrandenburg sind mit zufriedenen Gastgebern zu Ende gegangen. Am zweiten Tag gab es noch eine Medaille für den SCN.
Ole Hendrik Gehrke vom SCN holte mit übersprungenen 2,00 Meter die Bronzemedaille.
Ole Hendrik Gehrke vom SCN holte mit übersprungenen 2,00 Meter die Bronzemedaille. Peter Krüger
Neubrandenburg.

Mit einer weiteren Medaille für den SC Neubrandenburg ist der zweite und letzte Wettkampftag bei den 52. Deutschen Hallenmeisterschaften der U20 im Jahnsportforum zu Ende gegangen. Ole Hendrik Gehrke gewann am Sonntag im Hochsprung nicht nur die Bronzemedaille, der Schützling von Carsten Hodea übersprang erstmals auch die 2-Meter-Marke.

„Bestleistung und Medaille, ich freue mich natürlich sehr”, sagte Hodea. Angesichts der Bestenliste habe man gewusst, dass eine Medaille möglich sei. „Aber du musst es dann auch auf den Punkt bringen können, und das hat Ole geschafft”, sagte der Coach. Gold holte sich Jonas Pomsel vom SC Potsdam mit 2,06.

Pech hatten die Neubrandenburger SCN-Athletinnen Joanne Schiffer (4. im Weitsprung mit 6,01m) und Vivien Ernst (5. im Hochsprung), die nur hauchdünn Medaillen verpassten. Mit 1,75 Meter durfte sich die 16-jährige Vivien Ernst aber über eine neue persönliche Bestleistung freuen.

Die Rostocker gewannen zweimal Edelmetall

Am ersten Tag hatten Diskuswerfer Erik Marquardt (Silber), 60-Meter-Sprinterin Cheyenne Kuhn und Claudio Stössel (Kugelstoßen, beide Bronze) für SCN-Edelmetall gesorgt. Insgesamt holten die Leichtathleten aus Mecklenburg-Vorpommern sieben Medaillen. Maja Küßner gewann Bronze im Hochsprung (1,75m), Eric Frank Silber im Speerwurf mit 61,71 Metern. Beide starten für den 1. LAV Rostock. Wencke Griephan vom LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz belegte über die 60 Meter Hürden Rang drei (8,65 Sekunden). Am Start bei den Deutschen Meisterschaften in Neubrandenburg waren etwa 850 Leichtathleten aus 250 Vereinen. Etwa 3000 Zuschauer an beiden Tagen sahen die Wettkämpfe.

Zufrieden war auch der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) mit den Titelkämpfen in Neubrandenburg. „Die Organisation war wieder hervorragend, die Stimmung in der Halle exzellent”, sagte Hartmut Grothkopp, Vizepräsident Leistungssport beim DLV. 2015 war die Viertorestadt bereits Austragungsort der nationalen U20-Titelkämpfe in der Halle.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage