LAUFSPORT

MV-Titelkämpfe im Marathon und Halbmarathon gestrichen

Die Coronakrise wirkt sich weiter auf den Sport aus. In Mecklenburg-Vorpommern fallen zwei Landesmeisterschaften im Laufsport aus.
Der Neubrandenburger Halbmarathon (hier beim Start 2019) findet in diesem Frühjahr genauso wenig statt wie der Marathon i
Der Neubrandenburger Halbmarathon (hier beim Start 2019) findet in diesem Frühjahr genauso wenig statt wie der Marathon in Ueckermünde. Thomas Krause
Neubrandenburg ·

Erst der Marathon, nun auch der Halbmarathon: Die Landesmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommerns über die 42,2 Kilometer in Ueckermünde und 21,1 Kilometer in Neubrandenburg fallen wegen der Coronakrise aus. Der Haffmarathon sollte am 27. März gelaufen werden, der „Halbe” in der Viertorestadt am 8. Mai.

„Es tut uns sehr leid, aber wir haben keine andere Möglichkeit gesehen”, sagte Stephan Schwandke, Vorsitzender des HSV Neubrandenburg. Der HSV richtet den Halbmarathon im Kulturpark aus. Ausschlaggebend für die Absage sei letztlich gewesen, dass auch der einen Tag später geplante Frauenlauf nicht stattfindet. In der Vergangenheit habe der Verein immer Kosten bei der Organisation sparen können, wie zum Beispiel für die Mietung der Stadthalle, weil die Einrichtung für beide Veranstaltungen genutzt worden war. „Allein kriegen wir das nicht gewuppt. Außerdem sind die Coronaauflagen, die wohl auf uns zugekommen wären, durch uns nicht zu erfüllen”, sagte er. Eine Verschiebung in den Herbst war beim HSV Neubrandenburg kein Thema.

Macht es dann noch Spaß?

Das trifft auch für den Ueckermünder Haffmarathon zu, bei dem traditionell die Landesmeister über die 42,2 Kilometer gekürt werden. „Wir haben wirklich alles getan, dass der Marathon stattfinden kann. Aber wenn ich wegen der Coronainfektionen nicht mal mit den Kindern bei uns im Verein Sport treiben darf, wie soll dann ein Marathon stattfinden?”, so Frank Greiner-Mai, Rennleiter vom SV Einheit Ueckermünde. Der Inzidenzwert im Landkreis Vorpommern-Greifswald liegt derzeit knapp unter 100. Greiner-Mai kann die Enttäuschung der Läufer, von denen sich viele schon wieder auf die Marathon-Titelkämpfe vorbereitet hatten, verstehen. „Vielleicht hätte man den Haffmarathon ja mit ganz vielen Einschränkungen auch austragen können. Aber die Frage ist doch dann: Macht es so noch Spaß für die Läufer und die Organisatoren?”, so der Ueckermünder Verantwortliche.

Seit zwei Jahren keine Landestitelkämpfe

Die beiden Landesmeisterschaften im Langstreckenlauf waren bereits im vergangenen Jahr ausgefallen. Somit wurden die Titel letztmals 2019 vergeben. Damals holten sich Stefan Lange (LG Schwerin) und Bärbel Lemme von der TSG Wittenburg die MV-Meisterschaft im Marathon. Lange gewann in Ueckermünde in 2:47,00 Stunden; Lemme in 3:56,40. Beim Halbmarathon 2019 in Neubrandenburg waren Anna Izabela Böge vom SV Turbine Neubrandenburg (1:29,18) und Uwe Kleinschmidt (TC Fiko Rostock) in 1:15,49 die Schnellsten im Kulturpark.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage