TEST FÜR HANDBALL-WM

Nationalmannschaft bestreitet Länderspiel in Rostock

Die Handball-Nationalmannschaft kommt zum ersten Mal seit 2012 wieder nach Rostock. In den 2000er Jahren war die DHB-Auswahl fünf Mal in an der Küste zu Gast
dpa
So stimmungsvoll könnte es auch in der Rostocker Stadthalle im Dezember zugehen.
So stimmungsvoll könnte es auch in der Rostocker Stadthalle im Dezember zugehen. Axel Heimken
Dortmund.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft bestreitet den WM-Test gegen Polen am 12. Dezember in Rostock. Die Partie beginnt voraussichtlich um 19.00 Uhr, teilte der Deutsche Handballbund am Mittwoch mit.

Rostock wird erstmals seit 2012 wieder Schauplatz eines Länderspiels sein. Rund um die Partie absolviert die DHB-Auswahl in Vorbereitung auf die WM-Endrunde 2019 in Deutschland und Dänemark einen fünftägigen Trainingslehrgang.

Karten ab 1. Oktober erhältlich

„Wir freuen uns, dass die Bundesliga trotz des engen Terminplans diesen zusätzlichen Lehrgang und das Länderspiel gegen Polen ermöglicht hat. Dieses Entgegenkommen zeigt, wie wichtig allen eine erfolgreiche Heim-WM ist. Für unsere Vorbereitung erhalten wir so einen weiteren wichtigen Baustein“, sagte DHB-Sportvorstand Axel Kromer.

Der WM-Test in der Rostocker Stadthalle beginnt voraussichtlich um 19 Uhr, Karten sind ab dem kommenden Montag, 1. Oktober, 12 Uhr beim Deutschen Handballbund sowie über die bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Länderspiele in Rostock seit dem Jahr 2000

23. September 2012: Deutschland – Serbien 32:23 (19:13)
16. April 2011: Deutschland – Norwegen 33:25 (17:13)
5. Januar 2008: Deutschland – Montenegro 33:26 (16:10)
1. August 2004: Deutschland – Island 32:25 (18:13)
13. März 2001: Deutschland – Norwegen 23:16 (10:8)

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Dortmund

zur Homepage