3. LIGA FUßBALL

Neidhart schießt Hansa Rostock zum Sieg

Die Serie hält. Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat auch das siebte Spiel in Folge nicht verloren.
Rostocks Philip Türpitz (rechts) beackerte die linke Außenbahn.
Rostocks Philip Türpitz (rechts) beackerte die linke Außenbahn. Peter Krüger
Rostock ·

Am Ende war der Jubel groß. Der FC Hansa Rostock hat seine Erfolgsserie in der 3. Fußball-Liga ausgebaut. Das Team von Trainer Jens Härtel bezwang am Samstag im heimischen Ostseestadion den SV Waldhof Mannheim mit 1:0 (1:0) und festigte nach dem siebten ungeschlagenen Spiel in Serie den Platz im Führungstrio. Nico Neidhart (22. Minute) erzielte das Tor des Tages für die Mecklenburger.

Die Gäste aus Mannheim schafften es zu Beginn der Partie immer wieder, Hansa kaum in die gefährlichen Spielzonen zu lassen. Erst nach einer knappen Viertelstunde konnten die Hausherren sich ein wenig mehr Ballbesitz sichern. Bis auf Neidharts Tor gab es im ersten Durchgang jedoch kaum etwas Nennenswertes zu notieren.

Hansa-Defensive verteidigte stark

Beide Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend und ließen keine Chancen des Gegners zu. Daran änderte sich auch nach dem Wiederanpfiff nichts. Die Gäste wirkten zwar offensiv aktiver, doch die Hansa-Defensive verteidigte alle Bemühungen sauber weg.

Hansa spielte mit: Kolke – Neidhart, Julian Riedel, Simon Rhein, Scherff – Rother (89. Daedlow), Löhmannsröben (61. Roßbach) – Omladic (70. Farrona-Pulido), Bahn, Türpitz (61. Schwede) – Breier (70. Lauberbach)

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

zur Homepage