FUßBALL

Neubrandenburger Kicker darf an die ZDF-Torwand

Verbandsligakicker Dennis Kühl vom FCN hat bei einer Online-Abstimmung einen Auftritt im ZDF-Sportstudio gewonnen.
Peter Krüger Peter Krüger
Neubrandenburgs Fußballer Dennis Kühl (Mitte) darf nun im ZDF-Sportstudio an die Torwand.
Neubrandenburgs Fußballer Dennis Kühl (Mitte) darf nun im ZDF-Sportstudio an die Torwand. Roland Gutsch
Neubrandenburg.

„Wahnsinn”, jubelte Dennis Kühl, Fußballer des Verbandsligisten 1. FC Neubrandenburg 04, als er Montagvormittag davon erfuhr, dass er in den kommenden Tagen beim ZDF-Sportstudio auf die berühmte Torwand schießen darf.

„Ich habe es auch gerade erst online gesehen”, so der 27-Jährige, der sich in einer Online-Abstimmung (43 Prozent aller Stimmen) mit seinem Traumtor (gegen Aufbau Boizenburg) gegen zwei Mitbewerber durchsetzen konnte.

Prominenter Gegner steht noch nicht fest

„Wenn ich ehrlich bin, dann habe ich nicht wirklich damit gerechnet”, gibt Kühl zu, der das Tor per Seitfallzieher einer seiner Konkurrenten „auch sehr geil” fand. Vom ZDF-Sportstudio habe sich bisher noch keiner gemeldet, „aber das wird dann wohl in den nächsten Stunden oder Tagen passieren”, ist sich der FCN-Kicker sicher.

Wann und gegen welchen prominenten Studiogast Kühl nun an der Torwand antreten wird, steht bisher auch noch nicht fest. Kühl ist das am heutigen Tag ohnehin egal, er ist „einfach nur glücklich darüber, es tatsächlich geschafft zu haben.”, auch wenn er grinsend hinzufügt: „Jetzt kann ich mich dort schön blamieren”.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage