CORONAKRISE

Neubrandenburger Tollenseseelauf wird abgesagt

Der SV Turbine Neubrandenburg kann die beliebte Veranstaltung in diesem Jahr nicht durchführen. Der neue Termin steht schon fest.
In diesem Jahr wird es keinen Tollenseseelauf (hier der Start im Vorjahr) geben.
In diesem Jahr wird es keinen Tollenseseelauf (hier der Start im Vorjahr) geben. Peter Krüger
Turbines Vereinschef Jörg Knospe
Turbines Vereinschef Jörg Knospe Peter Krüger
Steffen Justus gewann im vergangenen Jahr den Tollensesee-Marathon in neuer Rekordzeit.
Steffen Justus gewann im vergangenen Jahr den Tollensesee-Marathon in neuer Rekordzeit. Peter Krüger
Neubrandenburg.

Es sollte ein besonderes Jahr werden für den SV Turbine Neubrandenburg: 70. Vereinsgeburtstag, 30. Tollenseseelauf. Doch die Corona-Pandemie trifft auch Neubrandenburgs größten Sportverein mit voller Wucht. Die im März geplante Geburtstagsgala im Jahnsportforum fiel schon aus, jetzt folgt die nächste Absage. Der 30. Tollenseseelauf, der am 20. Juni starten sollte, findet in diesem Jahr nicht statt. Der Verein reagiert damit auf die neuen Maßnahmen der Bundesregierung zur Bekämpfung der Pandemie, wonach Großveranstaltungen bis zum 31. August weiter verboten sind.

„Es ist ein harter Schlag für uns, aber wir müssen uns den Gegebenheiten beugen”, sagte Turbines Vereinsvorsitzender Jörg Knospe und fügte hinzu, dass der Verein aber einen „Plan B” habe. „Bessern sich die Rahmenbedingungen wider Erwarten und Veranstaltungen bis 500 oder 1000 Teilnehmern werden erlaubt, wollen wir zum Tollenseseelauf-Termin den Frühlingslauf nachholen. Der ist ja fertig vorbereitet und könnte mit kurzer Vorlaufzeit durchgeführt werden”, sagte Knospe. Der Frühlingslauf mit seinen etwa 400 Startern sollte am 14. März stattfinden, ist wegen der Coronakrise aber ebenfalls ausgefallen.

Mehr als 500 Anmeldungen lagen bereits vor

Für die 30. Auflage des Tollenseseelaufes lagen bereits mehr als 500 Anmeldungen vor. Mit über 2000 Teilnehmern gehört der Lauf um den Tollensesee, auch der „Härteste im Norden” genannt, zu den größten Sportveranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern. Der Jubiläums-Tollenseseelauf soll nun am 5. Juni 2021 ausgetragen werden. „Er wird etwas früher als sonst stattfinden, weil es an den darauf folgenden Wochenenden im Juni schon andere Veranstaltungen im Jahnsportforum und im Kulturpark gibt”, sagte der Turbine-Vorsitzende. Zudem sei der Ferienbeginn in Mecklenburg-Vorpommern im kommenden Jahr bereits am 19. Juni.

Im vergangenen Jahr purzelten die Streckenrekorde

Beim 29. Neubrandenburger Tollenseseelauf hatten sich Steffen Justus (LC Rehlingen) und Almut Dreßler (LG Nord Berlin) die Siege auf der Marathonstrecke geholt. Der Ex-Weltklassetriathlet Justus, der in Neubrandenburg als Bundesstützpunktrainer (Triathlon) arbeitet, siegte mit neuem Streckenrekord (2:35,55 Stunden). Auch bei den Frauen wurde die langjährige Rekordmarke (2010) geknackt. Almut Dreßler lief damals in 3:02,03 Stunden über die Ziellinie.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage