ZDF-SPORTSTUDIO

Neubrandenburger trifft auf Europameisterin

FCN-Fußballer Dennis Kühl darf am kommenden Samstag im ZDF-Sportstudio an der Torwand antreten. Nun steht auch sein Gegner fest. Es ist eine Weitspringerin.
Peter Krüger Peter Krüger
Wird am Samstagabend gegen Dennis Kühl im ZDF-Sportstudio an der Torwand antreten: Weitsprung-Europameisterin Malaika Mihambo.
Wird am Samstagabend gegen Dennis Kühl im ZDF-Sportstudio an der Torwand antreten: Weitsprung-Europameisterin Malaika Mihambo. Hendrik Schmidt
Neubrandenburg.

Es ist eine turbulente Woche für Dennis Kühl, dem Mittelfeldspieler des Fußball-Verbandsligisten 1. FC Neubrandenburg 04. Erst am Montag gewann er eine Online-Abstimmung mit seinem Traumtor im Ligaspiel gegen die SG Aufbau Boizenburg und darf daher nun am kommenden Samstag im ZDF-Sportstudio an der legendären Torwand antreten.

Nachdem er Anfang der Woche noch rätselte, wer wohl der Gegner sein könnte und selbst sogar einen Wunsch für diesen hatte („Ich würde gerne gegen Dortmunds Marco Reus antreten.”), steht der Rivale mittlerweile fest. Besser gesagt die Rivalin.

Zwei Mal über die magische Marke gesprungen

Es ist die deutsche Weitspringerin Malaika Mihambo, immerhin amtierende Europameisterin und mehrfache Deutsche Meisterin. Gerade erst sprang die 25-Jährige gleich zwei Mal über die magische Siebenmeter-Marke.

Zuerst in Dessau mit 7,05 und wenige Tage später in Rom mit 7,07. Grund genug also, als prominenter Gesprächspartner im ZDF-Sportstudio aufzutauchen. Und später dann gegen Neubrandenburgs Dennis Kühl an der Torwand anzutreten.

„Schade, dass es kein Fußballer geworden ist”, so Kühl, der zur Unterstützung seinen Teamkollegen Daniel Nawotke mit dabei hat. „Er hat schließlich das Tor gegen Boizenburg vorbereitet”, grinst der 27-Jährige.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage