TEAMVORSTELLUNG OLYMPIQUE MARSEILLE

Offensive Power aus dem Süden Frankreichs

Olympique Marseille feiert in Neubrandenburg eine Premiere. Die jungen Franzosen freuen sich riesig auf den Auftritt im Jahnsportforum.
Peter Krüger Peter Krüger
Die U13 von Olympique Marseille
Die U13 von Olympique Marseille
2
SMS
Marseille.

Olympique Marseille – ein Vereinsname, der für Zungenschnalzen sorgt. Olympique Marseille – neunfacher Landesmeister, bekannt für eine leidenschaftliche Fankultur und der einzige Verein Frankreichs, der bislang die Champions League gewinnen konnte.

Olympique Marseille – ein Verein, der beim diesjährigen Knabenturnier auch erstmals Neubrandenburger Hallenparkett betritt und damit neben Galatasaray Istanbul für das internationale Flair im Jahnsportforum sorgen wird. Und darauf freuen sich die Franzosen ungemein, die ganz nebenbei einen ansehnlichen Offensiv-Fußball versprechen. „Wir sehen unsere Stärken eher in der Offensive“, so Leo Gagawa, Verantwortlicher von Olympique. Und diese Offensivkraft wurde im Vorfeld des Knabenturniers auch schon bei einem nationalen Turnier unter Beweis gestellt.

Schon einige Videos vom Knabenturnier gesehen

„Dort wurden wir unter 24 französischen Profiteams immerhin Siebter“, so Gagawa. Doch die Platzierungen sind ohnehin eher nebensächlich. „Wir wollen die Spieler gut ausbilden, darum geht es uns hauptsächlich“, so Gagawa.

Doch jetzt heißt es erst mal, beim Knabenturnier attraktiven Hallen-Fußball abzuliefern. „Wir haben schon einige Videos von diesem Turnier in Neubrandenburg gesehen“, sagt Leo Gagawa, „wir freuen uns wirklich wahnsinnig, teilnehmen zu dürfen.“

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet