LEICHTATHLETIK

Saisonbestleistung für Diskus-Ass Claudine Vita

Vor den Deutschen Meisterschaften am Wochenende in Braunschweig testeten die Leichtathleten noch einmal in Neubrandenburg.
Diskus-Ass Claudine Vita scheint vor den Deutschen Meisterschaften in Form zu kommen.
Diskus-Ass Claudine Vita scheint vor den Deutschen Meisterschaften in Form zu kommen. Thomas Krause
Neubrandenburg.

: Vier Tage vor ihrem Auftritt bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Braunschweig zeigte sich Diskuswerferin Claudine Vita in Medaillenform. Beim Abendsportfest des SC Neubrandenburg im Jahnstadion warf sie am Mittwoch mit 63,21 Metern Saisonbestleistung. Mit 61,96, 62,42 und 61,83 Metern übertraf die 23-Jährige noch drei Mal die 60-Meter-Marke. Das dürfte die Hoffnung auf erfolgreiche Titelkämpfe befeuern

„Wir sind angesichts der kurzen Vorbereitung zufrieden mit der Weite, Claudines Form ist ansteigend. Auch technisch war es eine gute Leistung”, sagte Astrid Kumbernuss, die die Weltmeisterschafts-Neunte von Doha gemeinsam mit Dieter Kollark beim SCN trainiert. Jetzt gehe es darum, bis zum Wettkampf am Sonntag noch etwas an der Spritzigkeit zu tun. „In Braunschweig soll es dann schon in Richtung Medaille gehen”, sagte Astrid Kumbernuss.

Nicht zufrieden war Marike Steinacker mit ihrem letzten Auftritt vor den Titelkämpfen in Niedersachsen. Die Leverkusener Diskuswerferin, die seit knapp zwei Jahren in Neubrandenburg bei Dieter Kollark trainiert, musste sich mit 58,59 Metern zufrieden geben. Die große Favoritin auf den Titel in Brausnchweig ist die Potsdamerin Kristin Pudenz, die mit 65,58 Metern die deutsche Diskuswurf-Jahresbestenliste anführt.

Bei dem kleinen Sportfest des SCN waren insgesamt 16 Aktive aus fünf Vereinen vertreten. Unter ihnen waren auch kleine Sportvereine wie die SVG Eggesin und die Sportfreunde Neukieritzsch (Sachsen).

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage