SC NEUBRANDENBURG

SCN-Triathletin vor dem Absprung nach Potsdam

Der berufliche Weg führt Lena Meißner nach Brandenburg. Doch starten wird die 20-Jährige weiterhin für Neubrandenburg.
Peter Krüger Peter Krüger
SCN-Triathletin Lena Meißner verlässt die Viertorestadt.
SCN-Triathletin Lena Meißner verlässt die Viertorestadt. Peter Krüger
2
SMS
Neubrandenburg.

Angedacht war es schon lange, doch nun ging alles ganz schnell. Lena Meißner, immerhin eine der besten Triathletinnen Deutschlands wird in den kommenden Wochen die Viertorestadt verlassen.

Der Hauptgrund dafür ist aber weniger auf der sportlichen Seite zu suchen, vielmehr ist ein angestrebtes Studium für den Tapetenwechsel verantwortlich.

„Wir haben vieles versucht und auch zig andere Standorte unter die Lupe genommen“, so Meißners Trainer Frank Heimerdinger, „doch am Ende musste eben beides passen – Ausbildung und Sport. Mit Potsdam wurde letztendlich eine gute Lösung gefunden“.

Trainer Heimerdinger auch weiterhin eingebunden

Auch wenn die 20-jährige Meißner demnächst in Brandenburg ihren Trainingsalltag bestreiten wird, starten wird die drittbeste deutsche Triathletin aber weiterhin für den SC Neubrandenburg.

Und auch Trainer Heimerdinger bleibt eng im Trainingsablauf seiner Athletin eingebunden. „Ich werde die Trainingspläne mit dem Potsdamer Trainer Ron Schmidt abstimmen“, so Heimerdinger.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet