FUßBALL

Tim Beyer vor Wechsel zum Lokalrivalen Torgelow

Wie immer brodelt die Gerüchteküche zum Ende einer Fußballsaison – so auch in dieser Spielzeit. Bei Ueckermündes Torwart Tim Beyer ist es aber mehr als ein Gerücht.
Ueckermündes Torwart Tim Beyer will zum Oberligisten Torgelower FC Greif.
Ueckermündes Torwart Tim Beyer will zum Oberligisten Torgelower FC Greif. Andy Bünning
Ueckermünde ·

Jetzt also doch: Tim Beyer vom Fußball-Verbandsligisten FSV Einheit Ueckermünde wird in der kommenden Saison das Trikot des Oberligisten Torgelower FC Greif tragen.

Nach Informationen des Nordkurier ist der Wechsel des Torwarts zum Lokalrivalen so gut wie in trockenen Tüchern. Beyer soll selbst auf einen Wechsel gedrängt haben und bereits im Rahmen der Verbandsliga-Partie gegen den MSV Pampow am Samstag offiziell verabschiedet werden.

Der Wechsel kommt zu diesem Zeitpunkt etwas überraschend. Beyer hatte bei Einheit vor gut einem Jahr erst einen neuen Vertrag bis 2020 unterschrieben. In dem Kontrakt gab es allerdings eine Klausel, die dem Torwart einen Wechsel in eine höhere Fußball-Liga ermöglicht.

Die Torgelower zeigen schon länger Interesse an dem talentierten Torhüter. Vor zwei Jahren platzte ein Wechsel noch, weil den Greifen die geforderte Ablösesumme des FSV zu hoch war. Jetzt sind die Verantwortlichen beim TFC Greif offenbar bereit, die Forderungen zu erfüllen.

Verantwortliche beim TFC Greif und bei Einheit wollten sich zu dem Wechsel von Tim Beyer offiziell noch nicht äußern. Im Umfeld heißt es aber, die Clubs hätten sich „vernünftig geeinigt”. Und – beim FSV wolle man Beyer nicht die Chance nehmen, in der Oberliga spielen zu können.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ueckermünde

zur Homepage