VOLLEYBALL

US-Girl bleibt in Schwerin

Volleyball-Bundesligist SSC Palmberg forciert seine Planungen für die kommende Saison.
dpa
Lauren Barfield (gelbes Trikot, links) hat ihren Vertrag beim SSC Palmberg Schwerin um ein Jahr verlängert.
Lauren Barfield (gelbes Trikot, links) hat ihren Vertrag beim SSC Palmberg Schwerin um ein Jahr verlängert. Silas Stein
Schwerin ·

Volleyball-Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin ist bei seinen Kaderplanungen für die nächste Saison ein weiteres Stück vorangekommen. Die beiden Mittelblockerinnen Marie Schölzel und Lauren Barfield haben ihre Verträge um ein weiteres Jahr verlängert, teilte der Bundesligist mit. „Wir brauchen diese Erfahrung, die Qualität und nicht zuletzt Stabilität im Team, wenn wir weiter ganz oben mitspielen wollen”, sagte SSC-Trainer Felix Koslowski in einer Mitteilung des Clubs.

Die deutsche Nationalspielerin Marie Schölzel (22) schlägt bereits seit fünf Jahren für den SSC auf, die Amerikanerin Lauren Barfield (30) geht in ihre fünfte Saison beim zweimaligen Europapokalsieger aus Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt. „Wenn man sieht, wie drunter und drüber es in anderen Ligen geht, weiß ich jetzt noch einmal mehr, was ich hier habe”, sagte Marie Schölzel angesichts der Auswirkungen der Coronakrise.

In der vergangenen Woche hatte der SSC mit Außenangreiferin Lina Alsmeier (19), die vom Bundesliga-Rivalen USC Münster kommt, den ersten Neuzugang perfekt gemacht (der Nordkurier berichtete). Damit haben die Mecklenburgerinnen bislang sieben Spielerinnen über das im März abgebrochene Spieljahr hinaus unter Vertrag. Zwei absolute Leistungsträgerinnen werden den Club allerdings auch nach dieser Saison verlassen: Diagonalspielerin Kimberly Drewniok und Außenangreiferin Mckenzie Adams wollen zu Top-Clubs in Italien wechseln.

JETZT NEU: CORONA-UPDATE PER MAIL

Der tägliche Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage