DÜSSELDORF-MARATHON

Wahnsinn! Rostocker gewinnt Deutsche Meisterschaft

Tom Gröschel hat seine Ankündigung wahr gemacht und beim Düsseldorf-Marathon triumphiert. Er hat dabei sogar die eigenen Erwartungen übertroffen.
Thomas Krause Thomas Krause
Tom Gröschel siegte wie im Vorjar bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften in Düsseldorf.
Tom Gröschel siegte wie im Vorjar bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften in Düsseldorf. Picasa
Düsseldorf.

Der Rostocker Tom Gröschel hat sich erneut die Deutsche Meisterschaft im Marathon geholt und dabei die eigenen Erwartungen mehr als übertroffen. Beim Düsseldorf-Marathon setzte sich der 27-Jährige vom TC Fiko Rostock im Schlussspurt gegen den Neuseeländer Malcom Hicks durch und lief in 2:13,49 Stunden auch eine neue persönliche Bestzeit. Hicks erreichte zwei Sekunden später das Ziel.

Gröschels alte Marke stand bei 2:15,20 – gelaufen bei seinem Marathon-Debüt im Vorjahr in Düsseldorf. Der Rostocker, der erstmals einen internationalen Marathon gewann, hatte im Vorfeld angekündigt, den nationalen Titel und neue Bestzeit erreichen zu wollen. Meisterschaftssilber ging an Simon Stützel (2:18,58), Dritter wurde Tobias Schreindl (2:21,15).

Bundestrainer lobt den Rostocker

„In der Vorbereitung lief nicht immer alles gut. Um so mehr freue ich mich, dass ich meine Leistung auf den Punkt hin zeigen konnte”, sagte er hinterher und fügte hinzu: Jetzt habe er sich seinen Urlaub wirklich verdient. Mit seiner Freundin will Tom Gröschel am Montag auf die griechische Ferieninsel Koos fliegen.

Viel Lob für Gröschel gab es von Marathon-Bundestrainerin Katrin Dörre-Heinig. „Er geht immer noch sehr vorsichtig an die Sache”, erklärte sie gegenüber dem Portal leichtathletik.de, „da erwarte ich im Herbst – natürlich vorausgesetzt, er bleibt gesund – noch mal einen Sprung.”

Anja Scherl gewinnt bei den Frauen

Bei den Frauen holte sich überraschend Anja Scherl aus Regensburg den Deutschen Marathon-Titel. Nur drei Wochen nach ihrem Hannover-Marathon hatte sie sich kurzfristig für Düsseldorf entschieden und gewann am Ende in 2:32,55 Stunden. Genau wie Gröschel war auch Scherl Gesamtsiegerin des Düsseldorf-Marathons.

Anna Hahner vom SCC Berlin wurde in 2:36,09 Meisterschafts-Zweite, gefolgt von Isabel Leibfried (2:39,35).

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Düsseldorf

zur Homepage