Live-Ticker Spiel 21: Hamburger SV - Tottenham Hotspur 2:4

12:23

Schlussspurt

Mitnichten. Noch 30 Sekunden, Emanuel Mirchev, Anschlusstreffer HSV, noch acht Sekunden, Konter Tottenham, Marc Turner, 4:2. Und dann ist das Spiel vorbei, und das Jahnsportforum hat gerade den ersten Sieg einer englischen Nachwuchsfußballmannschaft beim Knabenturnier erlebt. Congratulations!

12:21

Gewusel

Vier Minuten Restspielzeit zeigt die Tafel an, als Hamburgs Tony Debra mit dem Rücken zum Tor eine Flanke artistisch zu verwerten versucht. Kurz darauf kuckt er zwar in die richtige Richtung, trifft den Ball aber nicht richtig. Tottenham taut auf, immer öfter können die Londoner Chancen erspielen. Mit Erfolg: Anderthalb Minuten vor dem Abpfiff wurschtelt sich Max Robson in allerbester Rooney-Manier durchs Gewühl und trifft zum 3:1. Die Vorentscheidung?

12:18

Es dreht sich

Doch der angelsächsische Kampfgeist ist gerade erst erwacht. Isaac Pitblado gibt sich hier als allerletzter geschlagen, aus spitzem Winkel versucht er es einfach mal: Goal! 1:1, und noch sind sechs Minuten zu spielen. Sehr atmosphärisch macht sich jetzt auch der HSV-Support bemerkbar, der mit kontinuierlichem Trommelspiel die Spieler zu Höchstleistungen animiert.

And then there was a freekick! Hübsche Freistoßvariante der Spurs, Rafferty Pedder legt ab auf Isaac Pitblado, der mit strammen Schusse und der nötigen Portion Glück die Engländer in Führung bringt. 

12:14

Umgewöhnung

In England trainieren die Jungs von Tottenham Hotspur normalerweise auch im Winter auf Kunstrasen in einer größeren Halle. Die Spurs sind es daher nicht gewöhnt, fünf gegen fünf auf einer derart beengten Kunststofffläche Fußball zu spielen. Das wird auch zu Beginn der Partie gegen den HSV deutlich: Keine 15 Sekunden sind vorbei, und Gianluca Scarcelli hat keine Mühe, mit seinem Schuss zum 1:0 zu treffen.

Top News per WhatsApp