Live-Ticker Spiel 39: 1. FC Neubrandenburg - Hansa Rostock 2:1

15:53

FCN olé

Die Neubrandenburger haben jetzt viel Zeit, noch fünf Minuten sind aber zu spielen. Hansas Jonas John Rinow bleibt locker, sein Doppelpass nach einem Freistoß führt zu freier Schussbahn, die der aus Stralsund stammende Hansa-Kicker ausnutzt: 1:1! Es sind die letzten drei Minuten, die die Spieler des 1. FC Neubrandenburg 04 heute im regulären Spiel absolvieren werden, und sie zeigen noch einmal all ihr Können, ihr ganzes Kämpferherz, mit dem sie beim 49. Knabenturnier immerhin einen Sieg und ...

Moment, da ist ja noch ein FCN-Angriff! Benjamin Haase spielt Niclas-Jan Stiller an, der Nerven beweist und eine Minute vor Abpfiff zum 2:1 ins Rostocker Tor trifft. Den Sieg hält letztendlich Ben Monsig fest, der einen Distanzschuss von Hansas Paul Brosius abwehren kann. Also, der zweite Sieg für den 1. FC Neubrandenburg 04!

15:46

FCN-Glück

Der FCN hat Anstoß und schießt sofort aufs Tor, wie bei jedem Spiel heute. Sekunden später tuts Benjamin Haase gleich noch einmal, fast von der Mittellinhie zieht er ab - erfolglos. Lane Flanke auf Lennard Fassinger, dessen Hinterkopf-Kopfball das Tor jedoch verfehlt. Neubrandenburg bleibt am Ball, Edgar Zallmann zieht ab, und der Sohn des Ex-Hansa-Profis Marco Zallmann hat Glück, dass ein Hansa-Bein den Ball ins eigene Tor abfälscht: 1:0 für den FCN!

15:41

MV-Derby

Und so sieht es aus: Hansa kann nicht mehr ins Halbfinale kommen und spielt um die bessere Turnierplatzierung. Neubrandenburg ist gerade vom HSV in puncto Punkte überholt werden und muss gegen Rostock gewinnen, um nicht Staffel-Schlusslicht zu werden und nachher gegen Borussia Dortmund (!) um den letzten Platz im Knabenturnier im Neunmeterschießen anzutreten.

Top News per WhatsApp