Manuela Schwesig

Ihr kometenhafter Aufstieg führte Manuela Schwesig (SPD) binnen 15 Jahren von der Schweriner Stadtvertretung in die Schweriner Staatskanzlei: Seit 2017 ist sie Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, außerdem stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende. Alle Infos über die 1974 geborene Politikerin gibt’s hier.

Urlaub auf Usedom? Viele Minister aus Mecklenburg-Vorpommern zieht es in diesem Jahr in die Ferne (Symbolbild).
vom 15.07.2019
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat sich als Konsequenz des Waldbrandes bei Lübtheen für eine „Nationale Einsatztruppe für Katastrophen” ausgesprochen.
vom 05.07.2019
Erst vorige Woche besuchte Manuela Schwesig (SPD) kurzfristig die Eurofighter-Absturzstelle bei Nossentiner Hütte.
vom 01.07.2019
Im Mai war die Lebensgefährtin des Bundespräsidenten a. D., Daniela Schadt zu Gast beim Wittenborner Dorfgespräch. Die Dorfkirche Wittenborn war einst der Impuls für die Gründung des engagierten Bürgervereins.
vom 01.07.2019
SPD
vom 01.07.2019
Lotto (Symbolbild)
vom 21.06.2019
Ministerpräsidentin Schwesig ehrte Tobias Ehrenberg (links), Sven Upp­leg­ger und Andreas Bettinger (abwesend) mit der Rettungsmedaille des Landes Mecklenburg-Vorpommern.
vom 14.06.2019
SPD
vom 14.06.2019
Kaum zurück plant Manuela Schwesig schon die nächste Russland-Reise.
vom 10.06.2019
Manuela Schwesig (SPD) beim internationalen Wirtschaftsforum in Russland.
vom 08.06.2019
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) reist erneut nach Russland.

Freundschaftsgruppe tagt

Schwesig reist erneut nach Russland

vom 06.06.2019
Antje Draheim und Heiko Miraß
vom 03.06.2019
Manuela Schwesig und Malu Dreyer wollen nach dem Rücktritt von Parteichefin Andrea Nahles nicht für den SPD-Vorsitz kandidieren.
vom 03.06.2019

Seiten