Unsere Themenseiten

:

19-Jähriger wegen Vergewaltigung angeklagt

Einem jungen Mann wird vorgeworfen, am Sonntagnachmittag in Templin ein minderjähriges Mädchen vergewaltigt zu haben. Er sitzt in Untersuchungshaft.             
Einem jungen Mann wird vorgeworfen, am Sonntagnachmittag in Templin ein minderjähriges Mädchen vergewaltigt zu haben. Er sitzt in Untersuchungshaft.  
Stephan Jansen

Ein Teenager soll in Templin an der Skaterbahn eine Minderjährige sexuell missbraucht haben. Er sitzt in Untersuchungshaft.

Der 19-Jährige soll dem Mädchen am Sonntagnachmittag Gewalt angetan, es sexuell missbraucht und vergewaltigt haben. Die Staatsanwaltschaft Neuruppin ermittelt nun gegen den Teenager wegen des Vorwurfes der Vergewaltigung in Tateinheit mit schwerem sexuellen Missbrauch von Kindern, bestätigte Oberstaatsanwalt Jürgen Schiermeyer aus Neuruppin.

Die Staatsanwaltschaft habe Haftbefehl beim Amtsgericht Prenzlau beantragt. Haftbefehl sei erlassen, der Heranwachsende in Untersuchungshaft genommen worden. Was den Tathergang betrifft, hält sich die Staatsanwaltschaft bislang bedeckt. Er bestätigte allerdings, dass sich das Verbrechen an der Skaterbahn ereignet habe.