Unfall
Auto fährt Kind in Templin an

In Templin wurde ein 14-jähriger Radfahrer von einem Auto angefahren.
In Templin wurde ein 14-jähriger Radfahrer von einem Auto angefahren.
UKK

Glück im Unglück hatte am Donnerstagmorgen ein junger Radler. Nach dem Zusammenprall mit einem Pkw erlitt er nur eine Beinverletzung.

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen in Templin ist ein 14-Jähriger verletzt worden. Der Junge war laut Polizeisprecher Stefan Möhwald gegen 7.30  Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg unterwegs, als in der Thomas-Müntzer-Straße/Ecke Rosa-Luxemburg-Straße ein Auto seinen Weg kreuzte und ihn anfuhr.

Nach dem Zusammenprall mit dem Honda Jazz ging das Kind zu Boden und zog sich bei dem Sturz eine Beinverletzung zu. Sein Fahrrad ging dabei zu Bruch und ist nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt.