Liederfestival Thomsdorf
Bei Musik am See entspannen

Am Ufer des Carwitzer See fand zum sechsten Mal das Thomsdorfer Liederfestival statt.
Am Ufer des Carwitzer See fand zum sechsten Mal das Thomsdorfer Liederfestival statt.
Sigrid Werner

Wenn der Wahl-Uckermärker Gerd Epmeyer zum Liederfestival nach Thomsdorf ruft, dann kommen Gäste von überall. Auch diesmal gab es Premieren.

Das ganz besondere Flair des 6. Liederfestivals direkt am Carwitzer See hat am Wochenende mehrere Hundert Festivalgäste und Tagesbesucher an die Naturbühne nach Thomsdorf gelockt. Jeweils bis zu 500 Musikfreunde erlebten die drei Konzertabende am Donnerstag, Freitag und Sonnabend. Höhepunkte waren der Auftritt von Di Grine Kuzine mit Klezmermusik am Donnerstag, portugiesische Klänge mit dem Trio Fado am Freitag und The Magical Mystery Band, die Beatles-Titel interpretierte, am Sonnabend.

Auftrittschance für den Nachwuchs

Darüber hinaus bekommen bei Veranstalter Gerd Epmeyer regelmäßig auch Nachwuchsinterpreten aus der Liedermacherszene wie Maria Schüritz aus Leipzig und auch weniger bekannte Musiker eine Bühne. Bewerbungen bekommt er inzwischen viele. Sein Festival hat sich in der Szene herumgesprochen.

Quartiere für Festivalgäste knapp

Da die Übernachtungsquartiere in der Region in der Saison knapp sind, will sich der Veranstalter bemühen, bei der siebenten Auflage des Festivals 2019, auch Campinggelegenheiten zu organisieren.