IMMER DEN WEG NACH HAUSE DABEI

Dieser junge Mann lässt sich seine Heimat eintätowieren

Ein Tattoo ist oft mit einer Sehnsucht verbunden. So auch bei Mario Thiel. Der 36-Jährige trägt aber nicht etwa die Initialen eines geliebten Menschen unter der Haut, sondern die Umrisse der Uckermark und sogar ganz besondere Koordinaten.
Birgit Bruck Birgit Bruck
Die Koordinaten auf Mario Thiels Unterarm führen in den Garten seiner Eltern. Dafür hat er auch Schmerzen in Kauf genommen.
Die Koordinaten auf Mario Thiels Unterarm führen in den Garten seiner Eltern. Dafür hat er auch Schmerzen in Kauf genommen. Birgit Bruck
Für immer Uckermärker: Mario Thiel.
Für immer Uckermärker: Mario Thiel.
Uckermark.

Wenn Mario Thiel das Heimweh packt, schaut er auf den eigenen Unterarm. Denn die dort eintätowierte Karte führt ihn in die Uckermark. „Nach Hause“, wie er sagt.

Der Milmersdorfer war 20 als er die Uckermark verließ. Erst verschlug es ihn nach seiner erfolgreichen Kochlehre im Hotel Döllnsee-Schorfheide...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Uckermark

zur Homepage