ERWISCHT

Drogen im Zug entdeckt

Ganoven sollten cool bleiben, wenn Polizei durch den Zug läuft. Das hatten zwei polnische Männer nicht beherzigt und flogen auf.
Ines Markgraf Ines Markgraf
Die Bundespolizei hatte Erfolg.
Die Bundespolizei hatte Erfolg. Grafik
2
SMS
Angermünde.

Aufgrund ihres nervösen Verhaltens ist eine Streife der Bundespolizei am Sonntagabend auf zwei polnische Zuggäste aufmerksam geworden, die im Regionalexpress zwischen Angermünde und Eberswalde unterwegs waren. Bei der Gepäckkontrolle der Männer kamen mehrere Gramm Marihuana zum Vorschein. Die Bundespolizisten beschlagnahmten die Drogen. Gegen die 25- und 30 Jahre alten Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet