Unsere Themenseiten

NaturTherme Templin im Aufschwung

:

Familientherme erreicht bestes Jahresergebnis

Thermenchef Ernst Volkhardt.
Thermenchef Ernst Volkhardt.
Sigrid Werner

Die NaturTherme Templin kann sich über stetig wachsenden Zulauf freuen. Die Konzentration auf Familien mit Kindern hat sich bewährt.

Die NaturTherme Templin hat 2016 ihr bestes Jahresergebnis seit Bestehen erzielt und mit 261 067 Gästen das besucherstärkste Jahr seit 2004 vermelden können.

Das gute Ergebnis, mit dem sich die Templiner Therme auch auf Platz 1 unter 14 Freizeitbädern im Betriebsergebnisvergleich der Deutschen Gesellschaft für Bäderwesen katapultierte, führt Thermenchef Ernst Volkhardt auf eine weitere Profilschärfung des städtischen Unternehmens zurück. „Wir haben unseren Fokus noch mehr auf die Familien gerichtet”, sagte er auf der Templienr Stadtverordnetenversammlung am Mittwochabend. Während andere Freizeitbäder mit jedem Gast rund sechs Euro verlieren, gewinne die Naturtherme Templin pro Gast 4,30 Euro. Der Jahresüberschuss habe 2016 bei knapp 200 000 Euro gelegen.

Auch in diesem Jahr setze sich der positive Trend fort, berichtete Ernst Volkhardt. Bis Ende September seien schon 14 500 Gäste mehr als im Vorjahr gezählt worden. Die Tendenz sei auch schon vor dem thermenfreundlichen verregneten Sommer abzusehen gewesen.

Weiterführende Links