Nach Kirchenkonzert

Feuerwerk aus ungewöhnlicher Perspektive

In der Maria-Magdalenen-Kirche wird Silvester zum echten Erlebnis. Besondere Höhepunkte locken die Besucher.
Templin

Die Maria-Magdalenen-Kirche im uckermärkischen Templin lädt zu Silvester zu einem Konzert und einem besonderen Blick aufs Feuerwerk ein. Eine Stunde vor dem Jahreswechsel beginnt um 23 Uhr unter Leitung von Kantor Helge Pfläging ein Orgelkonzert mit Werken von Johann Sebastian Bach und anderen Komponisten. Nach 40 Minuten Musikgenuss haben mutige Besucher dann Gelegenheit, noch rechtzeitig vor Mitternacht den Kirchturm zu besteigen. Von dort aus können sie das Silvesterfeuerwerk über der Kurstadt aus ungewohnter Perspektive verfolgen.

zur Homepage