Exklusiv für Premium-Nutzer
Naturschutzprojekt

Für mehr Armleuchteralgen in Klarwasserseen

Mit einem Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben will das Bundesamt für Naturschutz den Rückgang selten gewordener Unterwasserpflanzen stoppen.
Sigrid Werner Sigrid Werner
Dr. Andreas Hussner (links) zeigte der Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Professorin Beate Jessel (Dritte von links), und dem Präsidenten des Landesumweltamtes in Brandenburg, Dirk Ilgenstein (Vierter von links) bei einer Bootsfahrt isolierte See-Flächen, von denen Weißfische ferngehalten wurden: Die Armleuchteralgen wuchsen wieder.
Dr. Andreas Hussner (links) zeigte der Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Professorin Beate Jessel (Dritte von links), und dem Präsidenten des Landesumweltamtes in Brandenburg, Dirk Ilgenstein (Vierter von links) bei einer Bootsfahrt isolierte See-Flächen, von denen Weißfische ferngehalten wurden: Die Armleuchteralgen wuchsen wieder. Sigrid Werner
Am Wuckersee in der Schorfheide gibt es sie noch: die Armleuchteralgen.
Am Wuckersee in der Schorfheide gibt es sie noch: die Armleuchteralgen. Sigrid Werner
2
SMS
Templin/Wucker.

Die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Professorin Beate Jessel, und der Präsident des brandenburgischen Landesumweltamtes, Dirk Ilgenstein, haben der Uckermark am Mittwoch einen Besuch abgestattet. Am Wuckersee in der Schorfheide (Uckermark) bei Templin haben sie sich über erste Ergebnisse einer...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

zur Homepage