MOBILTELEFON VERLOREN

Handy liegt jetzt im Fundbüro

Ein aufmerksamer Passant hat das Telefon in einem Frisörsalon abgegeben. Dessen Chefin reagierte sofort.
Michaela Kumkar Michaela Kumkar
In der Templiner Martin-Luther-Straße wurde das Handy gefunden.
In der Templiner Martin-Luther-Straße wurde das Handy gefunden. Michaela Kumkar
Templin.

In der Templiner Martin-Luther-Straße wurde ein Handy gefunden. Ein Passant gab es in dem Frisörsalon ab, der sich in der Straße befindet. In der Hoffnung, dass es einem der Kunden gehört. Weil sich niemand gemeldet hatte, brachte Susann Repkow, Chefin des Salons, das Mobiltelefon der Marke Galaxy S8 inzwischen ins Fundbüro der Templiner Stadtverwaltung, Prenzlauer Allee 7.

Fundbüro bewahrt Handy ein halbes Jahr lang auf

Die Behörde hat am 29. Dezember bis um 11.30 Uhr geöffnet, so Mitarbeiterin Astrid Cziborra-Ouart. Ansonsten könne sich der Besitzer dort ab 2. Januar melden. Grundsätzlich werden Handys wie jede andere Fundsache auch ein halbes Jahr lang aufbewahrt. Nach Ablauf der Frist gebe man sie jedoch nicht wieder an den Finder zurück, sondern lasse sie aus Datenschutzgründen vernichten, informierte die Mitarbeiterin.

 

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

zur Homepage