:

Ihr Schutzengel ist am Morgen schon hellwach

Mit einem Schrecken davon kam eine 50-Jährige bei einem schweren Unfall am Sonntagmorgen.
Mit einem Schrecken davon kam eine 50-Jährige bei einem schweren Unfall am Sonntagmorgen.
Jens Flehmer

Glück im Unglück hatte eine 50-jährige Autofahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntagmorgen. Während ihr Auto Totalschaden erlitt, überstand die Frau den Crash weitgehend unverletzt.

Offenbar auf dem Weg zur Arbeit hatte eine 50-Jährige auf der Landstraße 216 in der Nähe vom Gut Gollin in Richtung Templin-Vietmannsdorf aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Die Frau war ohne Fremdeinwirkung von der Straße abgekommen, hatte dabei einen Telekom-Funkmast touchiert und war laut Angaben der Freiwilligen Feuerwehr Templin schließlich im Wald direkt zwischen zwei Bäumen zum Stehen gekommen.

Die Rettungssanitäter, die schnell am Einsatzort waren, konnten die Frau lebend aus dem Fahrzeug bergen. Die 50-Jährige wurde umgehend zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Eberswalde eingeliefert. Nach Angaben eines Polizeisprechers geht es der Frau gut.