Leistungsschau

:

Interesse am Templiner Gesundheitstag ist groß

So wie 2017 soll der Gesundheitstag wieder im Saal der NaturTherme Templin stattfinden. 
So wie 2017 soll der Gesundheitstag wieder im Saal der NaturTherme Templin stattfinden.
Michaela Kumkar

Die Gesundheitsbranche boomt in der Kurstadt. Anbieter sichern sich schon jetzt Stände für die Messe im Oktober.

Die Vorbereitungen auf den dritten Templiner Gesundheitstag sind in vollem Gange. Organisiert von der Stadt, der Tourismus Marketing Templin GmbH (TMT) und der Unternehmervereinigung Uckermark findet er am 6. Oktober im Saal der NaturTherme statt. Schon jetzt lägen 28 Anmeldungen vor, sagte TMT-Geschäftsführer Ernst Volkhardt. Es gebe nur noch zwölf Plätze für interessierte Aussteller bei der Leistungsschau der Branchen Gesundheits-, Pflege- und Wellnessangebote dabei zu sein. Etwa 900 Besucher gab es beim Gesundheitstag im vergangenen Jahr. 42 Anbieter waren in der Therme präsent.

Uni Potsdam kommt mit Messlabor

Dazu gehörte beispielsweise die Universität Potsdam. Sie wird auch diesmal wieder mit einem großen Messlabor dabei sein, so Templins Bürgermeister Detlef Tabbert (Die Linke). Freiwilligen unter den Besuchern des Gesundheitstages wird angeboten, sich einem kostenlosen Gesundheits-Check up zu unterziehen. Einfließen sollen diese Ergebnisse in eine brandenburgweite Studie. Ergänzt werden sollen die Angebote der Aussteller durch Fachvorträge zu verschiedenen Themen.