Mit solchen sogenannten Befahranlagen, wie sie in Windkrafträdern zum Einsatz kommen, gab es bislang noch nie Probleme.
Mit solchen sogenannten Befahranlagen, wie sie in Windkrafträdern zum Einsatz kommen, gab es bislang noch nie Probleme. Carsten Korfmacher
Fahrstuhl-Drama im Windrad

Menschliches Versagen nicht auszuschließen

Die Enertrag-Belegschaft nahm in tiefer Trauer Abschied von ihrem 55-jährigen Kollegen. Er kam beim Absturz einer Befahranlage in einem Windkraftrad ums Leben. Aus dem Landesamt für Arbeitsschutz gibt es erste Erkenntnisse zu dem tragischen Arbeitsunfall. 
Nordkurier Nordkurier
Storkow

„Es war ein bewegender und trauriger Anlass“, sagte Enertrag-Pressesprecher Robert Döring. Mit einem Bus fuhren 80  Mitarbeiter des Energieunternehmens am Donnerstag nach Zichow. Dort nahmen sie an der Beerdigung ihres 55-jährigen Kollegen teil. Die Enertrag-Vorstände Matthias König und Jörg Müller sowie die Mitarbeiter aus der Leitwarte verabschiedeten sich von dem Kollegen, der durch einen tragischen Arbeitsunfall ums Leben kam.

Der 55-Jährige wartete gemeinsam mit einem 31-jährigen Kollegen eine...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage